Hello

Image-1

Laura Eichten, geboren 1988 in Witten, ist eine deutsche Schauspielerin. Sie arbeitet in Film, Funk und Theater – vorrangig im deutschsprachigen Raum.

2015 schloss sie sich dem dänischen Performance-Kollektiv SIGNA an. Daraus folgten die Arbeiten Söhne & Söhne am Schauspielhaus Hamburg und die mit dem Nestroypreis ausgezeichnete Produktion Wir Hunde am Volkstheater Wien – Produktion der Wiener Festwochen.

Weitere Theaterengagements hatte Laura Eichten u.a. am Schauspielhaus Hamburg (Ich kann nicht mehr, Regie: René Pollesch), Staatstheater Stuttgart (Wilke Weermann: Fahrenheit 451), Volkstheater Rostock, Münchner Volkstheater (Radikal Jung 2018) und an der Brechtbühne Augsburg (Live Hörspiel 1000 Deutsche Diskotheken, Regie: Michel Decar). Außerdem wirkte sie in zahlreichen Kino- und Hörspielproduktionen mit.

Laura Eichten lebt derzeit in Berlin und wird  in der Spielzeit 2019/20 im Klassenzimmerstück „Rage“ (Regie: Wilke Weermann) am Deutschen Theater zu sehen sein.

IMG_3EF288962793-1
THE ONE, Foto: Valerie Groth
IMG_619F5B94E07C-1
Foto: David Benski
cropped-img_4540.jpg
Foto: Hannes Caspar
Fahrenheit 451180118213215_ST11790
Foto: Björn Klein
_MG_1023
WIR HUNDE, Foto: Erich Goldmann
L1000379
Foto: Sophie LeRoux
_MG_6336
SÖHNE & SÖHNE, Foto: Erich Goldmann
Foto: David Benski
Foto: Hannes Caspar
ICH KANN NICHT MEHR, Foto: Thomas Aurin
Bildschirmfoto 2020-03-11 um 14.38.38
ÜBER NACHT, Foto: Kirsten Brandt
87120FB5-A433-458F-B069-FB0D5D7A7BCB
RAGE, „Selfie“
rage_4710
RAGE, Foto: Arno Declair
IMG_4018-2
Foto: David Benski
„∞“ , Foto: Anselm Belser
2U7B9256
HELENE, Foto: Kirsten Brandt
WALLENSTEIN, Foto: Philipp Henze
Foto: Björn Klein
Foto: Björn Klein
cropped-mg_64703.jpg
Foto: David Benski
SÖHNE & SÖHNE, Foto: Erich Goldmann